Telefonische Rechtsauskunft Sozialleistung, Anwaltsberatung Sozialrecht, Rechtsflatrate Arbeitsamt, Anwaltsberatung BAföG, Rechtsflatrate Pflegeheim, Anwaltsberatung Harz IV, Rechtsflatrate Familienkasse, Anwaltsberatung

Sozialrecht

Sie sollten Ihre Rechte kennen!

Das Sozialrecht betrifft die Bereiche soziale Entschädigungen (z.B. Schwerbehindertenrecht), soziale Hilfen (z.B. Sozialhilfe), soziale Förderung (z.B. Wohn- oder Kindergeld) und der Sozialversicherung. Eine Rechtsauskunft ist häufig zur Wahrnehmung der eigenen Rechte zu empfehlen.

Direkt am Telefon* erhalten Sie bei Beratungsflat eine kompetente sozialrechtrechtliche Beratung. Im Sozialrecht berät Sie der Anwalt der telefonischen Rechtsauskunft zu Ihren Rechten, möglichen Konsequenzen und konkreten Handlungsoptionen.

Rechtliche Unsicherheiten gehören der Vergangenheit an, denn die telefonische Rechtsauskunft hilft über das Sozialrecht hinaus auch bei allen anderen Rechtsfragen zu deutschem Recht (Anwaltshotline für Vermieter/Selbstständige s.u.). Zum Beitrag von nur 54,90 €/Jahr können Sie ohne Versicherungsfall beliebig häufige telefonische Rechtsberatungen erhalten. Selbst Ihr Lebens- oder Ehepartner kann die telefonische Rechtsauskunft nutzen. Dieses Angebot wird durch eine Tiefpreisgarantie** abgerundet.

Hier gelangen Sie zur Beratungsflat-Übersicht:



Möchten Sie den Bereich Ihrer Selbstständigkeit einschließen?

Anwaltshotline für Selbstständige und Anwaltshotline für Vermieter

*   Für einen Anruf fallen Kosten von 0,14 Euro je Minute aus dem deutschen Festnetz und maximal 0,42 Euro je Minute aus den Mobilfunknetzen an.
** Dauerhafte Tiefpreisgarantie bedeutet, dass Ihr Mitgliedsbeitrag entsprechend reduziert wird, wenn Sie ein günstigeres offenes Angebot beliebig häufiger telefonischer Rechtsberatungen vorlegen.